Siegerehrung, 08.01.2017

Takanashi triumphiert im Oberstdorfer Flockenwirbel

Siegerehrung, 08.01.2017

Takanashi triumphiert im Oberstdorfer Flockenwirbel

Takanashi triumphiert im Oberstdorfer Flockenwirbel

Siegerehrung, 08.01.2017

Weltcup

Schneegestöber

Takanashi triumphiert im Oberstdorfer Flockenwirbel

Svenja Würth wird Siebte und damit beste Deutsche.Carina Vogt und Katharina Althaus beklagen widrige Bedingungen

Rahmenprogramm

Flug

Zeitplan

Drei Tage Sport auf höchstem Niveau: auch beim dritten Weltcup der Damen in Oberstdorf ist von 06. - 08. Januar Sport auf höchstem Niveau garantiert.

Es wird kein Programm im Nordic Park stattfinden. Die Siegerehrungen werden jeweils direkt im Anschluss an die Wettbewerbe im Stadion abgehalten.

So lief's am Samstag...

Siegerehrung

Sara Takanashi - einfach nicht zu schlagen

Katharina Althaus und Carina Vogt zeigen ihre besten Saisonergebnisse und landeten bei dem souveränen Sieg der Japanerin auf den Rängen vier und fünf. Die weiteren Deutschen Springerinnen blieben bei wechselndem Wind im ersten Durchgang teilweise hinter ihrem Leistungsvermögen zurück und konnten nicht ganz vorne mitspringen.

Weltcup-Splitter

Philipp Sohmer

Neue Stimme im Stadion

TV-Experte Philipp Sohmer moderiert gemeinsam mit Helmer Litzke den Damen-Skisprung-Weltcup in der Erdinger Arena.

Mit großem Fachwissen versorgt er die Zuschauer in der Erdinger Arena in den Sprungbewerben, während sein Kollege Helmer Litzke im Stadion für Unterhaltung sorgt.

Wetter

Wettericon: Bewölkt
26. Februar
Überwiegend bewölkt
-5 °C

Bildergalerie

Katharina Althaus

Impressionen vom Weltcup in Oberstdorf

Bereits zum dritten Mal gastiert der FIS Weltcup der Skisprung-Damen in der Erdinger Arena. Hier finden Sie einige Impressionen der letzten Jahre.

News

Rockt Rydzek auch die Finnen?

Der zweifache Titelverteidiger aus Oberstdorf und Weltcup-Führende ist der große Favorit. Dabei spielt er die Rolle des Jägers viel lieber als die des Gejagten. Auch die weiteren Starter des Skiclu...

Bloß nicht ausrutschen

Die deutschen Kombinierer um den zweifachen Titelverteidiger Johannes Rydzek stehen bei der Nordischen Ski-WM besonders im Fokus. Deshalb stapeln sie erst mal tief .

Landkreis und Gemeinde besetzen Aufsichtsrat

Kreistag schickt Klotz und Reitzner in die Ski-WM-GmbH. In Oberstdorf klappt es für den Bürgermeister im zweiten Versuch

1.000 Euro für den Sportnachwuchs

Lauter strahlende Gesichter bei Veranstaltern und Gewinnern des diesjährigen „Nordic Day“.

Katharina Althaus gewinnt ersten Weltcup

Rechtzeitig vor der WM kommen die deutschen Skispringerinnen in Bestform: Im slowenischen Ljubno feiert das DSV-Team einen sensationellen Dreifachsieg mit Katharina Althaus an der Spize. Auch Carin...

7125 Euro für Sportnachwuchs

Landrat Anton Klotz sammelte fleißig Spenden für soziale und sportliche Zwecke

Oberstdorf: 30 Jahre Ski-WM

An das unvergessene Wintermärchen von 2005 werden sich die meisten Allgäuer Wintersportfreunde noch bestens erinnern, Premiere allerdings feierten die Welttitelkämpfe im Oberallgäu vor genau 30 Jahren

Feinarbeiten

Heini-Klopfer-Schanze Oberstdorf wird für Weltcup ab Freitag präpariert

Charity Dinner im Glaszelt zur Eröffnung der neuen Skiflugschanze

Sie sind wieder in Oberstdorf, verwöhnen ihre Gäste erneut mit Gaumenfreuden und sie arbeiten im Glaszelt wie immer für einen guten Zweck: Die Koch-Weltmeister der Bundeswehr zaubern am 2. Februar ...

Johannes Rydzek am Ende geschlagen

Rydzek muss sich dem fulminanten Endspurt von Eric Frenzel beim Seefeld-Triple geschlagen geben.